Das BayKiBiG versteht den Kindergarten als eine familienunterstützende und ergänzende Tageseinrichtung zur Erziehung und Bildung von Kindern bis zum Eintritt in die Grundschule.

Deshalb wünschen wir uns, …

…dass Sie unserer pädagogischen Arbeit vertrauensvoll und offen entgegen treten.
…dass Sie sich mit der Montessoripädagogik auseinandersetzen und sie aktiv unterstützen.
…dass Sie die pädagogischen und organisatorischen Freiräume im Kinderhausalltag akzeptieren und mit konstruktiver Kritik/ Lob begleiten.

Folgende Formen der Elternarbeit finden Sie bei uns:

  • Tür & Angelgespräche
  • Intensive Zusammenarbeit zur Unterstützung einer positiven Eingewöhnungsphase Ihres Kindes
  • Hospitationen und Mitmachstunden
  • Kennenlernnachmittage/ Schnupperstunde
  • Familienausflüge
  • Mitgestaltung bei Gottesdiensten
  • Elternabend
  • Gruppenpinnwände und allgemeine Pinnwände
  • Mitarbeit in verschiedenen Projektgruppen
  • Kennenlerngespräch bei Aufnahme in die Krippe/ den Kindergarten/ den Hort
  • Entwicklungsgespräche nach ausführlicher Beobachtungsphase und entsprechender Dokumentation
  • Reflexionsgespräch nach der Eingewöhnungszeit
  • Übertrittsgespräche beim Übergang in die Schule oder eine andere Bildungseinrichtung

Wir benötigen Ihre Hilfe:

Feste vorbereiten und durchführen, jährliche Gartenaktion, Begleitung bei Ausflügen, etc.

Im Jahr sind zehn verbindliche Arbeitsstunden pro Familie zu leisten. Alleinerziehende Mütter/ Väter können einen Antrag auf Reduzierung der Arbeitsstunden stellen.